Fähren und Schiffahrt der Oberelbe in Sachsen und Böhmen


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Fähre Bhf.Krippen/Bornsteg - Bad Schandau/Stadt Km 10,2

Fähren Schöna - Obervogelgesang

Fähre Bhf.Krippen/Bornsteg - Bad Schandau/Stadt Km 10,2

Ein Eintrag auf dem Blatt 121 des Hohnsteiner Amtsbuches vom Jahre 1547 besagt, daß zu Michaelis ein Kanon von 1,28M für den Fährkahn in Schandau zu zahlen war. Es betrifft demnach die Bornfähre.

An Fährgefäßen waren folgende Fahrzeuge vorhanden:



Fährdampfer
"Schandau-Krippen"
Baujahr/Ort 1888 in Übigau Bau Nr. 225 D
Leistung 13 PSi
Das Fahrzeug wurde für W.Hesse Laubegast gebaut. 1905 kam das Fahrzeug zu Richard Andrae nach Pirna und erhielt den Namen
"Pirna-Copitz".1906 übernahm August Martin Hache die Fähre und taufte Sie auf den Namen "Schandau-Krippen".





Diese Seite ist noch in Arbeit

Home | Schiffahrt der Oberelbe | Faehren von Aussig -Lovositz | Faehren von Topkowitz - Schoenpriesen | Fähren vom deutschen Km 0 - Kartitz | Privoz Kartitz - Neschwitz W.F. | Privoz Krochwitz - Vilsdorf DF Km 90,2 | Privoz Rosawitz - Krischwitz DF Km | Privoz Bodenbach - Tetschen Altstadt DF Km 94,25 | Privoz Obergrund - Tetschen D.F. | Fähre Mittelgrund – Rasseln KF Km | Der Heilige | Privoz Niedergrund ( Dolni Zleb )- Elbleiten (Labska Stran ) Km 103,95 | Der deutsche Kilometer 0 | Fähren Schöna - Obervogelgesang | Fähren Tolkewitz - Cunnersdorf | Fähren Cotta - Blasewitz | Fähren Siebeneichen - Kaditz | Fähren Göhlis - Meissen | Fähren Dommitzsch - Riesa | Seite 118 | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü