Title
Direkt zum Seiteninhalt
Fähren Dommitzsch - Riesa
Diese Seite befindet  noch in Arbeit.

Der Wortlaut des nebenstehenden Textes lautet:


Allerdurchlauchtigster, Großmächtiger

Allergnädigster Herr !

Der Rittergutsbesitzer von Rößner im Amts
bezirk Colditz von Abendroth hat auf dem
Platz wo vormals nur eine Kahnüberfahrth
existierte neuerlich eine Fähre über die
Mulde angelegt, und dem vernehmen nach bey


Eur. Majestät um Concession zu dieser Fähren
Überfahrt angesucht.

Aller Höchstero Interesse sehr nachtheilig werden
dürfte da nicht nur das Geleite zu Groß
bothen und Colditz, sondern auch auf den Brücken
Zoll zu Grimma, und manchen noch entferntere
Zölle auf dergleichen Schleifungen umfahren wer
den können. So halte ich mich für verpflichtet sol
ches Eur. Königl: Majestät: anzuzeigen, auch daß
ich vorläufig, als ich am 2ten Huis inus in
anderweiten Mulden Ufer Besichtigungs Geschäften
zu Kötteritzsch  welches gedachten Ritterguthe
Kößern gegenüber liegt, anwesend
befand, diese Fähre zugleich in Augenschein nehmen
wobei ich durch Fährleute aus Rochlitz welche
auf den dieseitigen Ufer .......... für
das Ritterguth Kößern abladeten, eben antraf.
Auf Befragen nach den GleitsZahlen, und
nur dieselben auf diese Schleifung gewiesen
habe ? versicherten zwar gedachten Fährleute,  
daß sie das Geleite zu rochlitz berichtigt hätten, die die
Zettel jedoch nicht bey sich führten, dieser Weg aber
inen von dem von Abendroth besonders durch durch den Stein
nitz Seidel zu Rochlitz mit der Hinsicherung ange
wiesen worden sey, daß er für alle Kosten und Gefahr
auch wenn sich gepfändet würden für allen Scha
den stehen wolle.
                       In Hinsicht dessen, daß diese Fährleute die
Gleitszettel nicht zeigen konnten
auch das Gleits zu Colditz und Großbothen, nicht
wenigen Brückenzoll zu Grimma umfahren
hatten ....... immerhin man diese Passage über
Kötteritzsch nicht eingeschlagen wird, nach Kössern
anders nicht, als über Grimma zu gelangen ist,
und dadurch Allerhöchstes Interesse nicht un
bedeutend benachtheiligt werden man, fand ich
mich vermögen meinem Kreishauptmannschaftlichen
Instruction bewogen diese Fährleute anzuhalten,
konnte jedoch, da selbige mein nicht unbekannten,
sie gegen Verminderung des Rochlitzer Gleits
Betrages, und Abgabe einiger .....und die
Title
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.
Zurück zum Seiteninhalt