Title
Direkt zum Seiteninhalt
Fähren Dommitzsch - Riesa

Fähre Oppitzsch- Gohlis Km 112,0

1823 wurde eine Fähre für Johann Gottlieb Leidhold gegen einen jährlichen Kanon von
5 Tlr. konzessioniert worden. Er war der Urgroßvater des Hans Leidhold in Strehla (1948-1963)
1913 wurde diese Fähre als nicht mehr gewerbsmäßig angesehen.


Quelle :   HstA. 31628 Bl.55ff.
             M . K. II. G. 1874

In einem Bericht des Baurat A.Göbel der Wasserbau-Inspektion Meißen von 1880 wird folgendes berichtet :

Inhaber der Fähre : Fährmeister Leidhold Gohlis. Bei dem Besuch der Fähre zur Berichtszeit (1880) ward ein Conzessionschein, bzw. ein Pflichtschein, ausgestellt am 11.Juli 1823 von Landschulamt Meißen für einen gewissen Johann Gottlob Leidhold aus Gohlis (wahrscheinlich der dem Großvater dieses Fährmeisters Leidhold um 1880), ferner ein ein Schreiben der Besitzer des Rittergutes Oppitzsch und endlich ein Gemeinderechnung von Gohlis vom Jahre 1848 aufgefunden, aus welcher zu ersehen war, daß von diesem Jahre an die Gemeinde zu Gohlis an den Besitzer der Fähre Berechtigung participiert hat.

Quelle : Akten d.ehemaligen Gerichtsamtes Riesa Rep.II,Sec.V.Cap.X Nr.10










Diese Broschüre ist im DIN A4 Format mit 70 Seiten im Schreibwarengeschäft Ines Löser in Strehla am Markt zum Preis von 8.00€ erhältlich.
Oder über die E-Mail Adresse: faehrenderoberelbe@t-online.de bei Versand 2,50€ für Verpackung und Versand.
Title
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.
Zurück zum Seiteninhalt