Title
Direkt zum Seiteninhalt
Fähren Cotta - Blasewitz

Fähre Johannstadt–Neustadt  Km 53,950

Diese Fähre hat ihren Standort erst seit dem 8.4.1959 an dieser Stelle.
Bis zum 31.12.1958 befand sich diese Fähre am Km 54,008 das ist ca 100 Meter Stromabwärts am ehemaligen Wasserflughafen.
Erste Erwähnung 1875 als Personenfähre
Diese Fähre ist heute noch in Betrieb.

Fähre "Johanna"
Baujahr/Ort                            2004 Laubegast
Leistung                                 6 Zyl.Diesel 113 Kw
Zugel.f.                                  23/52   Sitz/Stehplätze



    
                                                                                                                          
  


       
           

     
  





Das war der Standort der Johannstädter Fähre bis zum 3.12.1958
Quelle: SlUB 305267

Trotz "hohem Geschichtsbewußtsein" und "aufopferungsvoller Pflege"
konnte keiner diesen Zustand verhindern. Das war mal der Fährdampfer "Pfeil".

Quelle : Archiv DVBAG

Der Fährdampfer "Pfeil" kurz nach dem Heben aus dem
Loschwitzer Hafen. Ein nicht vertraunserweckender Zustand.

Quelle : Archiv DVBAG

Ein Zeugnis des Könnens der Werftarbeiter in Laubegast,
der ehemalige Dampfer "Pfeil" 1962 als Motorfähre wieder in Betrieb.

Quelle : Archiv DVBAG

Jetzt (2011) verkehrt der ehemalige Fährdampfer "Pfeil" als "Fröhliche Dörte" Ausflugschiff auf der Unstrut.
Die von dem Betreiber angebotenen Fahrten sollte man einplanen. Anfragen unter :  http://www.froehliche-doerte.de/
Leider wurde der Schiffahrtsbetrieb im Naumburger Blütengrund 2016 durch die Stadt Naumburg zur Aufgabe gezwungen.
Unverständlich aber in diesem Land "in dem wir gut und gerne leben" nicht ungewöhnlich.


Foto: Sammlung K.Stein Dresden

Die neue "Johanna" 2009 in Betrieb.

Foto K.Stein Dresden

Title
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.
Zurück zum Seiteninhalt