Title
Direkt zum Seiteninhalt
Fähren von Podebrady - Usti n.L

Fähre Aussig-Krammel DF Km  764,5
Ústí n. Lab. CZ-Kramoly CZ

Am linken Elbufer KM 71 mündet die "Biela". Nicht zu verwechseln mit der "Biela" in Königstein.
1896 wird an dieser Stelle die Firma  E.Hönig und Konsorten als Betreiber genannt. Hönig setzte für den Fährverkehr den Dampfer       "Adler"  mit 40 PS ein den er von den J.Schicht Werken erwarb. Ab 1907 wurde hier der Dampfer "Falke" mit 70 PS eingesetzt. Es ist zu vermuten, daß dieses Fahrzeug mit einer Leistung von 70 PS auch zu Bugsierleistungen verwendet worden ist, dafür spricht auch der Aufbau einer Kajüte im Vorschiff  auf der Werft in Aussig 1922.


Na levém břehu Labe se na 71. km vlévá řeka „ Bělá (Bílina) „. Nezaměňovat s řekou „ Biela „ u Königsteinu.
V roce 1896 je na tomto místě jmenována provozovatelem Firma E. Hönig a spol., která
pro převoz nasadila parník „Adler„
V roce 1896 je na tomto místě jmenována provozovatelem Firma E. Hönig a spol., která
pro převoz nasadila parník „Adler„ s výkonem 40 KS. Od roku 1907 je zde nasazen
parník „ Falke“
s výkonem 70 KS. Lze se domnívat, že toto plavidlo s výkonem 70 KS bylo využíváno
i k vlečným výkonům.





An Fährgefäßen waren folgende Fahrzeuge vorhanden :


Fährdampfer "Möve"
erbaut f. A.Pecher in Aussig
Baujahr/O rt                                                        1894 in Übigau Bau Nr. 327 D
Leistung                                                              30 PSi


Fährdampfer "Adler"

erbaut f. Emil Hönig & Gen.Aussig
Baujahr/Ort                                                         1896 in Übigau Bau Nr. 285 K
Leistung                                                              25 PSi


Fährdampfer "Falke"
erbaut f.Emil Hönig & Gen.Aussig
Baujahr/Ort                                                         1907 in Übigau Bau Nr. 1003
Leistung                                                              40 PSi


Motorfähre Krammel um 1910

Postkarte Sammlung K. Stein Dresden

Title
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.
Zurück zum Seiteninhalt